+++ Herzlich willkommen auf der Webseite des Udo-Solick Bad Pewsum + Bunter Weg, 26736 Krummhörn / Pewsum +++
 Newsletter  
 
Veranstaltungen / Presseberichte

Änderung beim Babyschwimmen

Das Babyschwimmen ändert sich wie folgt:

Vom 27.08.2017 bis zum 16.09.2017 entfällt das Babyschwimmen.

Ab dem 21.09.2017 findet das Babyschwimmen wieder vormittags von 10 - 11 Uhr statt.

** Der 17.08. und der 24.08. finden noch zu den alten Zeiten statt.**




Schwimmkurs für sozial benachteiligte Kinder im Schwimmbad Pewsum

Ilona Seidlitz, Familienhelferin der KVHS Norden und Susanne Lauhoff, Sozialraum Managerin Regionalteam West Kreis Aurich hatten die Idee einen Schwimmkurs für sozial benachteiligte Kinder anzubieten. Beide suchten das Gespräch mit Jochen Risto, Leiter Schwimmsparte TuS Pewsum. Er fand die Idee gut, denn der Schwimmsparte liegt es am Herzen, dass jedes Kind schwimmen lernen soll. Für die Durchführung des Kurses konnte er Julia Gerrietzen–Harms und Carina Harms gewinnen. Jochen Risto sprach mit der Gemeinde u.a. mit Ilka König–Conradi, Sachbeabeiterin Sport und Kultur und mit dem Bürgermeister Frank Baumann, ob das möglich wäre. Sie waren sofort einverstanden und haben auch die Eintrittspreise erlassen. Dann sprach Jochen Risto mit dem stellvertretender Vorsitzender im TuS Pewsum Reiner Hoogestraat, ob man den TuS Bulli zur Verfügung stellen kann. Der Bulli wurde kostenlos zur Verfügung gestellt. Mit dem Bulli konnten die Kinder zuhause abgeholt werden.

Ilona Seidlitz betreut die Familien im SozialraumWest. Dieser umfasst die Gemeinden Brookmerland, Südbrookmerland ohne Moordorf, Hinte und Krummhörn. Sie kennt die Familienverhältnisse deren Kinder nicht schwimmen können, weil den Familien das finanziell nicht möglich ist. So kamen 12 Teilnehmer zusammen, die 10 Stunden innerhalb von 2 Ferienwochen zum Schwimmen kamen.

Julia und Carina haben jeden Morgen die Kinder zuhause abgeholt und sie nach der Schwimmstunde wieder zurückgebracht. Dafür waren sie ca. 4 Stunden jeden Tag unterwegs. Beide sind qualifizierte Ausbilderinnen und haben DLRG Silber. Unter ihrer Anleitung haben 3 Kinder das Bronzeabzeichen, 1 Kind Seeräuber, 2 Kinder das Seepferdchen und 4 Kinder das Bobbyabzeichen erreicht. Alle Kinder bekamen eine Teilnehmerurkunde.

Die Kooperation aller Beteiligten war sehr gut. Die Gemeinde hatte die Eintrittsgelder erlassen, der Bulli wurde umsonst zur Verfügung gestellt und die Schwimmsparte hat die Übungsleiter gestellt. Die Finanzierung der Schwimmstunde kam über das Amt für Kinder, Jugend und Familie. Der Transport der Kinder wurde ehrenamtlich durchgeführt.




Gütesiegel

Im Februar 2017 ist die Sparte Schwimmen des TuS Pewsum mit dem Gütesiegel „Zertifizierte Schwimmschule“ von der DSV-Jugend ausgezeichnet worden.

Die dafür nötigen Schritte wurden bereits 2014 in die Wege geleitet, als die angehenden Kursleiterinnen des TuS Pewsum Anne Barth, Kim Kääriäinen und Fenke Poppinga die drei aufeinander aufbauenden Wochenend-Fortbildungen der DSV-Jugend zum Thema „Schwimmen lernen“ in Frankfurt und Hamburg besuchten. Auf diesen Fortbildungen wurden umfassendes Hintergrundwissen und neueste wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt. Außerdem wurden Übungen in praktischen Einheiten ausprobiert.

Im Anschluss an die besuchten Fortbildungen haben die Kursleiterinnen eine theoretische und eine praktische Prüfung in Kassel bzw. Hamburg abgelegt.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung konnte das Zertifikat bei der DSV-Jugend beantragt werden, wofür ein Konzept des Schwimmunterrichtes und der weiteren Ausbildungs- und Trainingsmöglichkeiten für Schwimm-Kinder geschrieben und eingereicht werden musste.

         




Frauenschwimmen




Archiv: Veranstaltungen / Presseberichte
 
Copyright © 2017. All rights reserved. Impressum | Datenschutzhinweis
.